Mo - Sa: 08 - 22 Uhr info@flexibel-reparatur.de

Tipps und Tricks zum Waschmaschine kaufen in Berlin

Eine Waschmaschine gehört zu den wichtigsten Geräten in jedem Haushalt, weshalb sich die meisten Menschen früher oder später eine anschaffen müssen. Allerdings kosten Waschmaschinen einen stolzen Preis, weshalb Sie teure und ärgerliche Fehlkäufe vermeiden sollten. 

Natürlich liegt es nahe, sich einfach in den nächsten Elektroladen zu begeben und dort auf eine gute Beratung zu hoffen. Allerdings sind die Händler durch den starken Konkurrenzkampf auf Einsparungen angewiesen, welche sich häufig auch bei gutem und fachkundigem Personal niederschlagen. Sicherer ist es deshalb, sich bereits im Vorfeld zu informieren.

Wo kann man Waschmaschinen in Berlin kaufen?

Am wichtigsten ist natürlich die Frage, wo Sie überhaupt eine Waschmaschine kaufen können. In Großstädten wie Berlin gibt es eine Vielzahl an kleineren und größeren Elektrofachmärkten, die Haushaltsgroßgeräte führen. Die Suche nach dem passenden Gerät kann jedoch mühsam und zeitaufwändig sein. 

Neben dem Preis sind auch andere Kriterien wichtig. Stellen Sie sich deshalb vor dem Kauf einige Fragen, um das für Sie passende Gerät herauszufinden:

  • Frontlader oder Toplader? Die meisten Waschmaschinen werden als Frontlader angeboten. Rückenschonender, weil von oben zu befüllen, ist ein Toplader. Er findet auch in kleinen Räumen Platz.
  • Welche Füllmenge soll es sein? Ein Singlehaushalt kommt mit einer Füllmenge von etwa drei Kilo aus, Paare benötigen fünf Kilo. Für einen Vierpersonenhaushalt sollten Sie zu einer Trommelgröße von sechs bis acht Kilo greifen.
  • Funktionen: Moderne Waschmaschinen verfügen über immer mehr Extraprogramme und Zusatzfunktionen. Überlegen Sie, welche davon Sie wirklich brauchen und so häufig nutzen, dass sich ein Mehrpreis lohnt. Neben den Programmen für Koch-, Bunt- Feinwäsche, Wolle und Pflegeleicht zählen ein Kurzprogramm und eine Eco-Taste ohnehin zum Standard einer guten Waschmaschine.

Neben dem Kauf bei einem Händler gibt es noch weitere Möglichkeiten, eine Waschmaschine in Berlin zu kaufen. Beispielsweise können Sie sich auch bei den großen Online-Portalen wie Ebay oder Amazon umsehen. Ebay bietet Ihnen sogar die Möglichkeit, eine Umkreis-Suche durchzuführen, sodass Ihnen nur Angebote in Berlin gezeigt werden. 

Eine weitere Gelegenheit zu einem Waschmaschinenkauf haben Sie bei einem Reparaturservice. Ein Reparaturdienst ist nicht immer nur für eine Waschmaschinen Reparatur zuständig, sondern hat häufig auch Waschmaschinen zum Verkauf im Angebot. Nicht immer handelt es sich dabei um Neuware, aber eine gebrauchte Waschmaschine kann gegebenenfalls genauso gute Dienste leisten.

Eine Waschmaschine in Berlin kaufen – neu oder gebraucht?

AEG, Bosch, Bauknecht, Miele, Whirlpool – die Zahl der Waschmaschinen-Hersteller ist groß. Bei einem kleinen Budget wird oft überlegt, ob es wirklich ein Markenname sein muss oder sich der Kauf eines No Name-Produktes lohnt. Denken Sie daran, dass eine günstige Waschmaschine nicht schlechter arbeiten muss, aber bei einem Defekt kann es zu Problemen kommen. Häufig gibt es Schwierigkeiten beim Support oder bei den Ersatzteilen. Es kann daher eine gute Option sein, zu einem gebrauchten Markenfabrikat zu greifen. 

Fazit:

Achten Sie bei einem Waschmaschinenkauf neben dem Preis auch auf den vorhandenen Platz und die benötigten Funktionen. Ob neu oder gebraucht: es sollte sich bei dem Verkäufer um einen seriösen Anbieter handeln. Vertrauen Sie hierbei auch Ihrem Bauchgefühl. Zu guter Letzt sollte natürlich die Transportfrage in Berlin geklärt werden. Manche Händler, ob neu oder gebraucht, bieten einen Lieferdienst an, wenn Sie das Gerät nicht selbst abholen können.