Mo - Sa: 08 - 22 Uhr info@flexibel-reparatur.de

Die 7 größten Fehler bei der Bedienung einer Waschmaschine

  • Startseite
  • BLOG
  • Die 7 größten Fehler bei der Bedienung einer Waschmaschine

Die Bedienung einer Waschmaschine ist nicht kompliziert. Dennoch lassen sich Fehler machen, die sich auf kurz oder lang auf den Zustand der Maschine auswirken und zu einer Reparatur führen können. Diese Fehler beziehen sich weniger auf das Waschen als auf die Pflege der Waschmaschine. Bei fehlender Pflege kann es zu schwerwiegenden Defekten kommen, die eine Waschmaschinen Reparatur unumgänglich machen.

Waschmaschine bedienen – Die häufigsten Fehler

Die Fehler bei der Bedienung der Waschmaschine sind unabhängig vom Modell. Sie beziehen sich auf eine umweltfreundliche und fachgerechte Nutzung und sollen einer Reparatur vorbeugen.

Zu hohe Temperatur

Die Etiketten auf den Textilien geben Auskunft über die Höchsttemperatur. Sie geben vielen Menschen den Anlass auf dieser Temperatur zu waschen. Waschmittel sind für niedrige Temperaturen entwickelt. Kälteres Wasser führt zu weniger Kalkablagerungen in der Waschmaschine. Wäscht man häufig mit heißen Temperaturen entstehen mehr Kalkablagerungen, die zu Defekten an der Waschmaschine führen können und so eine Reparatur notwendig machen. Ebenfalls ist der Stromverbrauch der Waschmaschine bei höheren Temperaturen höher. 60 Grad Celsius sind für stark verschmutzte Kleidung und Bettwäsche ausreichend.

Zu viel Waschmittel

Eine Überdosierung von Waschmittel wirkt sich nicht positiv auf das Waschergebnis aus. Es lohnt sich die Menge des Waschmittels an die Verschmutzung anzupassen. Die Anzahl der Spülgänge und die Wassermenge werden an die Überdosierung angepasst, wodurch die Nebenkosten steigen. Kalkhaltiges Wasser lässt sich nicht mit Waschmittel ausgleichen. Stattdessen sind zusätzlich spezielle Entkalker notwendig.

Wasser sparen

Bevor die Waschmaschine eingeschalten wird, sollte ausreichend Wäsche vorhanden sein. Es empfiehlt sich nicht zu oft oder mit halb vollen Maschinen zu waschen. Dies wird nicht durch eine Gewichtserkennung ausgeglichen. Zusätzlich zählt zu den Tipps, dass auf Vorwäsche verzichtet wird. Diese macht ausschließlich bei sehr schmutziger Kleidung Sinn.

Falsches Waschprogramm

Die Einstellmöglichkeiten bei der Waschmaschine beziehen sich auf das Programm, die Temperatur und die Schleuderzahl. Um die Wäsche zu schonen ist die Auswahl individuell zu wählen. Für Kleidungsstücke aus Wolle oder Seide sollten zum Beispiel spezielle Waschprogramme gewählt werden, da diese Materialen eine spezielle Behandlung erfordern. Im schlimmsten Fall gehen Kleidungsstücke im falschen Waschprogramm mit der Zeit kaputt. In der Anleitung der Waschmaschinen und dem Etikett der Kleidung wird auf die Einstellungen eingegangen.

Waschtrockner oftmals unnötig

Wäschetrockner werden generell als Energieverschwendung angesehen. Es bietet sich aus finanziellen Gründen und zum Schutz der Umwelt an, darauf zu verzichten. Die Wäsche trocknet ebenfalls am Wäscheseil oder auf dem Wäscheständer. Gleiches gilt für den Waschtrockner. Die Maschinen verbinden waschen und trocknen in einem Gerät. Mehr Elektronik kann die Häufigkeit der Defekte erhöhen.

Energieeinsparungen neuer Geräte

Die Auflistung der Energieeffizienz und die Nennung der ermittelten Werte ist bei allen Geräten für den Haushalt Pflicht. Neue Waschmaschinen bringen vergleichbare Waschergebnisse bei einer niedrigeren Temperatur. Die Unterschiede der Hersteller AEG, Miele, Bauknecht, Gorenje, Siemens und Bosch ist gering.

Pflege als Grundlage

Wartung und Pflege der Waschmaschine sollte selbstverständlich sein, um eine Reparatur zu meiden. Dazu gehört regelmäßiges entkalken der Waschmaschine. Das Flusensieb reinigen ist ein weiterer wesentlicher Punkt. Bei einem Defekt sollten Techniker die Waschmaschine reparieren. Um die Maschine selbst zu reparieren fehlt meist die Erfahrung und die notwendigen Ersatzteile. In vielen Haushalten ist es wichtig, dass sich die Kosten in Grenzen halten und die Maschine schnell wieder läuft.

Ansprechpartner bei Defekten

Kalk ist der größte Feind von Waschmaschinen. Häufige Waschgänge und hohe Temperaturen fördern die Ablagerungen von Kalk. Spätestens bei Problemen ist der Service einer Waschmaschinen Reparatur notwendig. Diese stehen bei Fragen bei einer Reparatur zur Seite. Bei neueren Maschinen bietet sich ein Kundendienst an. Ein guter Reparaturdienst gibt Ihnen auch noch Tipps zum Thema Waschmaschine bedienen mit auf dem Weg, damit Sie einen erneuten Defekt möglichst vermeiden können.